Vorträge

Wir laden für Sie renommierte Wissenschaftler aus dem In- und Ausland ein, die wissenschaftlich fundiert Neues und Interessantes zur Pest präsentieren.
Die Veranstaltungsreihe findet im Vortragssaal des Museums statt und ist kostenfrei.
Veranstalter der Vorträge ist der Verein der Freunde und Förderer des LWL-Museums für Archäologie in Herne e. V..


Monokulares Mikroskop, um 1891 Für die Jagd nach dem Pesterreger war man auf optische Hilfsmittel angewiesen. Alexandre Yersin dürfte das Pest-Bakterium 1894 mit einem ähnlichen Mikroskop entdeckt haben. (Bild: Medizinhistorische Sammlung RUB Bochum)


Donnerstag, 16. Januar 2020, 19 Uhr
Die Pest im 21. Jahrhundert
Dr. Holger C. Scholz vom Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, München


Donnerstag, 20. Februar 2020, 19 Uhr
Die Pest im Film
Kai Bernhardt B. A., LWL-Museum für Archäologie Herne


Donnerstag, 19. März 2020, 19 Uhr
„... euch hindert hieran nymandt" - Hintergründe und Auswirkungen des Pogroms vom 21. März 1349 in Erfurt
Dr. Maria Stürzebecher, Alte Synagoge Erfurt

 

Donnerstag, 16. April 2020, 19 Uhr
„Safran, Rauch und guter Glaube – Historische Heilkunde in Zeiten der Pest“
Dr. Claudia Sachße, Deutsches Apotheken- Museum, Heidelberg


Donnerstag, 7. Mai 2020, 19 Uhr
Die Pest im Alten Orient
Dr. Charles W. Steitler, Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz